Modulanlage

Mitmachen statt Zuschauen

6. und 8. Januar 2017

Häuser bauen, kleine Bäche und Wiesen gestalten, Gleise verlegen - lass deiner Phantasie freien Lauf und bau deine eigene Modellwelt. Oder werde Baumpate und hilf mit, dass unser Modellwald weiter wächst. Auch für Papa und Mama ist gesorgt. Sie bauen mit oder erfreuen sich an digital gesteuerten Modellzügen, die auf einer abwechslungsreichen H0-Modulanlage durch die unterschiedlichsten Landschaften fahren. Starte mit uns am Meer und begleite die Züge über Ostfriesland und Elbe hin ins Frankenland. Bei unseren Modellbahn-Aktionstagen ist für die ganze Familie was los ... Der Eintritt ist frei.

Was gibt es zu erleben?

  • Wir gestalten Landschaften:
    Erleben Sie, wenn naturgetreue Wiesen, Felder, Felsen und andere Details entstehen. Bei uns hören und sehen Sie das Gras wachsen ...
  • Da wird jeder Förster neidisch:
    Bei uns wachsen die Bäume in Rekordzeit. Vom Rohling bis hin zur detaillierten Belaubung entstehen kleine Meisterwerke.
  • Wie baut man eine Modellbahnanlage,
    wenn wenig Platz da ist?

    Bei uns erfahren Sie die Vorzüge einer Modul-/Segmentanlage.

Damit ein solches Event möglich wird, treffen wir uns regelmäßig zum Planen und Basteln.


Abfahrtsanzeige am Bahnhof Travemünde an der Ostsee

19. Juli 2014

Rechtzeitig ans Ziel

Wenn es von einem Endbahnhof nur in eine Richtung geht – in diesem Fall von Travemünde nach Lübeck –, darf die Abfahrtsanzeige ruhig etwas größer ausfallen.


Modellbahnbasteln beim Kinderfest in der FeG
Modellbahnbasteln beim Kinderfest in der FeG

5. Juli 2014

Kreativität und Beharrlichkeit

Beim Kinderfest in der FeG Nürnberg war auch das Bastelteam der cmt-Regionalgruppe Nürnberg dabei. Kleine und große Bastlerinnen und Bastler ließen Bäume ergrünen, klebten Häuser zusammen und betätigten sich als Landschaftsgestalter.


Rendsburger Hochbrücke
Rendsburger Hochbrücke

25. Juni 2014

Imposant und doch filigran

Aufgeregt war ich schon, als ich zum ersten Mal die stählernen Pfeiler der Rendsburger Hochbrücke inmitten einer Vorstadtidylle sah. 42 m lichte Höhe über dem Nord-Ostsee-Kanal, 7,5 km Gesamtlänge, 99 Jahre längste Eisenbahnbrücke Deutschlands, eine von weltweit acht Schwebefähren – das sind schon Angaben der Superlative. Und so richtig schön wird die Brücke, wenn z. B. die 198,6 m lange MS EUROPA unter ihr hindurchfährt ...
Weitere Infos zur Brücke finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Rendsburger_Hochbrücke


Kreuzfahrtschiff Celebrity Constellation im Hafen von Warnemünde an der Ostsee

28. September 2013

Zwei Welten begegnen sich

Würde man ein Modell des 5-Sterne-Kreuzfahrtschiffs Celebrity Constellation auf eine HO-Modellbahnanlage stellen, hätte es immer noch eine Länge von 3,38 m und würde damit fast fünf Module ausfüllen. Vielleicht wäre das mal ein Thema für eine Hintergrundkulisse?
Auf dem Bild begegnet die S-Bahn in Warnemünde dem Luxusschiff.


Y-Schwelle

21. September 2013

Gut gebettet

Wer hat denn da die Schwellen verbogen? An der Ostseeküste auf der Strecke Rostock - Graal-Müritz fand ich diese besonderen Eisenbahnschwellen. Sie werden eingesetzt bei z. B. geringer Tragfähigkeit des Baugrunds und zeichnen sich u. a. durch einen geringen Bettungsquerschnitt und eine hohe Gleislagestabilität aus.
Weitere Infos zur Y-Schwelle finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnschwelle#Y-Schwelle

Peenebrücke Wolgast

5. September 2013

Klappe auf, Schiffe durch

Auch die schönste Sommerpause hat mal ein Ende ... weiter gehts mit einem Bild von der Peenebrücke Wolgast, die für eine Eisenbahnverbindung zur Insel Usedom sorgt.
Weitere Infos zur Brücke finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Peenebrücke_Wolgast


S-Bahn in Kurort Rathen

20. Juli 2013

Vogelperspektive

Blick von der Bastei auf den Bahnhof von Kurort Rathen im Elbsandsteingebirge.


Talbrücke Froschgrundsee

29. Juni 2013

Bauliche Herausforderung

Sie wollten schon immer mal etwas Imposantes bauen? So aus 13 HO-Modulen? Dann hätten wir eine Brücke der modernen Bahn für Sie: Die 798 m lange Talbrücke Froschgrundsee an der Neubaustrecke Nürnberg - Ebensfeld - Erfurt - Halle/Leipzig südlich von Ilmenau in Thüringen.
Weitere Infos zur Brücke finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Talbr%C3%BCcke_Froschgrundsee


Scharfenbergkupplung

25. Mai 2013

Bahnerotik

Sie waren füreinander bestimmt - Zeit und Ort standen schon fest, doch würde es diesmal klappen? Langsam näherte er sich ... und halt: Erst musste er noch einen kleinen Zwischenstopp einlegen, bevor es soweit war. Mit einem sanften Ruck kuppelte ein Triebwagen der Baureihe 648 auf dem Bahnhof von Lauf an der Pegnitz an sein bereits wartendes Pendant.
Möglich macht diese Art der Zugbildung eine sog. Mittelpufferkupplung. Weitere Infos zur Scharfenbergkupplung finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Schaku


Steg über die Pegnitz in Rupprechtsstegen

20. Mai 2013

Von Ufer zu Ufer

Was wäre ein Gewässer auf der Modellbahn ohne eine passende Brücke oder einen Steg? Auch hier hält die Wirklichkeit eine Fülle von Anregeungen bereit, die mit etwas bastlerischem Geschick leicht umgesetzt werden können.


Wasserschöpfrad an der Pegnitz in Nürnberg

17. Mai 2013

Vorbildgerechter Wasserbau

Nachdem ich im letzten Beitrag eine Lanze für den naturinspirierten Modellbahnbau gebrochen habe, begegnete mir an der Pegnitz inmitten der Stadt Nürnberg ein Wasserschöpfrad zur Bewässerung der angrenzenden Spiel- und Erlebnisflächen. So ein Rad könnte doch auch ein interessantes Detail auf der Modellbahnanlage sein ...


Uferböschung

26. April 2013

Wie viel Vorbild darf's denn sein?

Kleine Flüsse auf Modellbahnmodulen bringen immer eine Portion Leben auf die Anlage. Doch wo am Ufer wachsen denn eigentlich die Bäume? Oben auf dem Ufer oder unten in der Uferböschung? Um diese Frage für mich zu klären, bin ich mit der Kamera losgezogen, damit am Ende der Modellbaum auch zu seinem Wasser kommt.
Doch bei aller Vorbildtreue sollte uns immer bewusst sein, dass wir immer eine Verkleinerung der Wirklichkeit bauen. Und das hat zur Folge, dass die einen Details verschwinden oder manche vergröbert werden müssen, um überhaupt wahrgenommen zu werden.
Außerdem müssen wir uns entscheiden, ob wir alles, aber auch wirklich alles, nachbilden wollen oder ob wir uns lieber schöpferisch-kreativ von der Natur inspirieren lassen möchten.
Ich jedenfalls genieße Gottes Schöpfung da, wo sie am schönsten ist: in der freien Natur und nehme von dort viele Anregungen mit zum Basteln.


Drehscheibe im Eisenbahnmuseum Weimar
Kesselwagen im Eisenbahnmuseum Weimar

20. April 2013

Der zweite Tag

Am zweiten Tag unserer Thüringen-Tour konnten wir das Eisenbahnmuseum Weimar im ehemaligen Bahnbetriebswerk besichtigen. Die Spezialität des Museums sind Diesel- und E-Loks. Weitere Infos unter www.thueringer-eisenbahnverein.de.


Mühlencafe
Mühle von innen

19. April 2013

cmt on tour!

Bei der diesjährigen Hauptversammlung des cmt in Friedrichroda/Thüringen war auch unsere Regionalgruppe vertreten. Die Fahrt ins und durchs schöne Thüringen führte uns auch an der Braunsteinmühle vorbei, die wir ausgiebig besichtigten, bevor wir uns im dazugehörigen Cafe mit Spezialitäten des Hauses verwöhnen ließen. Die Mühle ist absolut empfehlenswert! Weitere Infos unter www.braunsteinmuehle.de. Weitere Bilder der Tour folgen.


23. März 2013

Keine Begrasung

Schade. Eigentlich wollten wir heute ein Begrasunggerät an einem neuen Modul testen. Doch da nacheinander alle Teammitglieder absagten, wurde daraus nichts. Doch so hatte ich die Gelegenheit, die offenen Spanten meines vom Pegnitz-Tal inspirierten Moduls mit Alu-Drahtgewebe zu überziehen und so die Grundlage für die weitere Geländegestaltung zu legen.


Modellbahnbasteln

9. März 2013

Modellbahnbasteln

Heute trafen wir uns wieder zum Modellbahnbasteln. Da wurden Modulkästen gesägt, Berge mit Styropor und Gips gebaut und Büsche aus Draht gedreht.
 
 


Modul bei ProChrist

8. März 2013

Bei ProChrist dabei

Bei der ProChrist-Veranstaltung in der FeG Nürnberg waren wir mit zwei Modulen und einem ProChrist-Containerzug dabei.
 
 


16. Februar 2013

Brückenbau

Schön wird sie werden, die Stahlbrücke aus Lasercut-Kartonbauteilen von Noch. Die Teile sind sehr passgenau gelasert, was jedoch auch ein sehr präzises Arbeiten erfordert. Wer also wie ich zum ersten Mal einen solchen Bausatz zusammenbaut, sollte viel Geduld mitbringen. Nach der dritten Brücke wird das Ergebnis optimal aussehen ...


Eisenbahnbrücke im Pegnitztal vor Rupprechtstegen

10. Februar 2013

Brückenwanderung

Bei einer Wanderung durch das verschneite Pegnitztal konnte ich einige der schönen Stahlgitterbrücken bewundern.
 
 


7. Februar 2013

Laser-Cut Bausatz

Lange habe ich nach ihr gesucht, doch nun liegt sie filigran vor mir - und muss nur noch zusammengebaut werden. Auf einem der nächsten Module wird eine Stahlbrücke aus Lasercut Kartonbauteilen zum Einsatz kommen.
Bei der Recherche nach Vorbildsituationen im Pegnitztal bin ich auf eine interessante Website gestoßen: www.bahnbruecken.info. Denn leider sind diese Brücken bedroht ...


Pilsumer Leuchtturm in Ostfriesland

31. Januar 2013

Das Original lebt

Auf einer Radtour durch Ostfriesland 2009 konnte ich ihn persönlich in Augenschein nehmen. Mit seiner Höhe von 12 m (HO: 14 cm) und einem Durchmesser von 4,40 m (HO: 5 cm) ist er ideal für die Modellbahn geeignet.


28. Januar 2013

Der ideale Leuchtturm

Ich habs gefunden - Pilsumer Leuchtturm ist die Lösung: www.pilsumer-leuchtturm.de. Den wird es auf einem Modul geben ... er muss bloß noch konstruiert werden!


27. Januar 2013

Auf der Suche nach dem Namen

Wie heißt doch gleich der Leuchtturm in Ostfriesland mit den rot-gelben Streifen?


26. Januar 2013

Unsere Vision

Nun hängt der Plan mit unserer Vision einer noch größeren Modulanlage an der Wand. Wir sind begeistert und können uns in den kommenden Wochen und Monaten an die Arbeit machen.

Valid XHTML 1.0 Transitional  CSS ist valide!      Impressum | Datenschutz

Interner Zähler